Die Idee

Kompetenzzentrum für nachhaltiges Bauen

Die Initiatoren, das Architekturbüro Bastmann + Zavracky BDA Architekten GmbH, schaffen im Zusammenspiel mit ihren Partnern am Standort Altkarlshof einen Campus für Dienstleistungen rund um das Thema nachhaltiges energieeffizientes Bauen.
Auf 3800 m2 Bürofläche werden sich eine Vielzahl von Ingenieurbüros, Architekturbüros und weitere artverwandte Dienstleister ansiedeln. Die einzelnen Akteure belegen dabei eigene, feste Einheiten und nutzen gemeinsame Funktions- und Aufenthaltsflächen. Flächensharing und flexible Erweiterungsmöglichkeiten ermöglichen es sowohl etablierten Büros wie auch Startups, hier einen leistungsfähigen, bezahlbaren und attraktiven Standort zu finden. Die räumliche und inhaltliche Nähe der Dienstleister führt zu einem regen inhaltlichen Austausch, gemeinsamen Projekten, Synergieeffekten und einer hohen Innovationskraft für jeden Einzelnen wie auch dem Campus als gemeinsamer Marke. Im gemeinsamen Verbund können überregionale Projekte erfolgreich akquiriert und bearbeitet werden, die Wettbewerbsfähigkeit liegt auf Augenhöhe mit denen von Großstrukturen dieses Marktsegmentes.
Die offene bauliche Struktur, die durchbindende Wegeführung und die qualitätsvolle Architektur führen zu einer klaren öffentlichen Wahrnehmung für den Standort und das Thema nachhaltiges, energieeffizientes Bauen. Der Standort Osthafen erfährt durch dieses ambitionierte Projekt einen wesentlichen Impuls für seine städtebauliche und inhaltliche Neuausrichtung: weg vom klassischen Gewerbegebiet hin zum innovativen Quartier in der Mischung aus Arbeit, Freizeit, Bildung und Forschung.

  • Initiator: Architekturbüro Bastmann + Zavracky BDA Architekten GmbH
  • Ansiedlung von Ingenieurbüros, Architekturbüros und weiteren thematisch verwandten Dienstleistern • feste Einheiten + flexible Funktions- und Aufenthaltsflächen
  • hohe Vernetzung untereinander / Flächensharing
  • Synergieeffekte
  • gemeinsame positive Außenwirkung
  • öffentliche Wahrnehmung des Themas nachhaltiges, energieeffizientes Bauen
  • beispielgebendes Gebäudekonzept mit Vorbildwirkung
  • Initialzündung für die tiefgreifende inhaltliche und städtebauliche Neugestaltung des Osthafens